Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V. - ABW English information
  Startseite Newsarchiv     Suche Kontakt Impressum  
Wir über uns
Projekte
Kursangebote
Links
Sonstiges
> Projekte > Projektarchiv Druckansicht
Projektarchiv - Details
Ausbildungsverbund
 
Ausbildung im Verbund - ein sinnvolles System
Ausbildungsverbund  
Berufsausbildung ist die wichtigste Investition in die Zukunft der jungen Generation. Sie ist auch eine Investition in die Zukunft der Region Braunschweig als einen Wirtschaftsstandort, der im Kontext zum Standort Deutschland in einem vereinten Europa steht.
 
Ausbilden lohnt sich: Denn qualifiziert ausgebildetes Personal ist die beste Voraussetzung für die erfolgreiche Entwicklung des eigenen Unternehmens. Dennoch ist die Bereitschaft zum Ausbilden gesunken. Oft fehlten die notwendige Infrastruktur und das qualifizierte Ausbildungspersonal. Oder die Angst vor zusätzlichen Kosten hindert Betriebe daran, auszubilden.
 
Ausbildungsverbund  
Eine Verbundausbildung beseitigt diese Schwierigkeiten:
Betriebe schließen sich zu einem Ausbildungsverbund zusammen und jeder Partner vermittelt einen Teil der Lerninhalte eines Berufsbildes. In Dienstleistungsberufen und in gewerblich-technischen Berufen wird so ein erhebliches Potenzial an zusätzlichen Ausbildungsplätzen geschaffen. Bildungsträger mit langjährigem Know-how in der Erstausbildung leisten dabei einen wichigen Beitrag: das Coaching.
 
Die Ziele:
Der Ausbildungsverbund Region Braunscheig will:
  • 60 neue/zusätzliche Ausbildungsplätze in der Region einrichten
  • Zukunftsperspektiven für Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Beschäftigungsbetrieb der Stadt Braunscheig schaffen
  • kleinen und mittleren Unternehmen des Handwerks, der Industrie und des Dienstleistungsbereiches das Ausbilden ermöglichen
  • Braunschweig als Wirtschaftsstandort stärken.
Die Umsetzung:
1998 wurde in Braunschweig ein "runder Tisch" zur Schaffung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen gegründet. Initiatoren waren:
  • Stadt Braunschweig/Beschäftigungsbetrieb
  • Deutscher Gewerkschaftsbund Region Braunschweig
  • Ausbildungwerkstatt Braunschweig e.V.
  • Volkswagen Coaching GmbH
  • Volkshochschule Braunschweig GmbH
Bis Ende 1999 wurden bereits 16 neue Ausbildungsplätze in Betrieben eingerichtet, die bisher nicht ausgebildet hatten. Der Verbund hat die betrieblichen Voraussetzungen geschaffen. Gespräche mit Klein- und Mittelbetrieben zeigen, dass das Interesse am Verbund sehr gross ist.
 
Wer kann Partnerbetrieb werden?
Am Ausbildungsverbund teilnehmen kann jeder Betrieb, der Produkte herstellt oder Dienstleistungen anbietet und für den eigenen Bedarf qualifiziertes Personal ausbilden möchte. Für die Kooperation gibt es verschiedene Möglichkeiten:
  1. Der Verbund vermittelt dem Betrieb eine geeignete Bewerberin oder einen geeigneten Bewerber. Der Leitbetrieb hilft bei der grundsätzlichen Organisation der Ausbildung, sucht Ergänzungsbetriebe zur Vervollständigung der ausbildungsrelevanten Lerninhalte und berät insgesamt über die Möglichkeiten der finanziellen Förderung.
  2. Betriebe, die schon einen Auszubildenden ausgesucht haben, aber allein nicht als Ausbildungsbetrieb anerkannt werden, finden im Verbund die passende Ergänzung
  3. Auch Unternehmen, die bereits alle Voraussetzungen zum Ausbilden erfüllen, profitieren von den Leistungen des Verbundes: Beratung bei der Umsetzung der Ausbildung und Coaching für den Auszubildenden im Betrieb.
Ausbildungsverbund Der Leitbetrieb...
  • organisiert und verwaltet die Ausbildung
  • schließt die Verträge mit den Auszubildenden ab und trägt sie bei den Kammern ein
  • übernimmt die Buchhaltung
  • zahlt die Ausbildungsvergütung aus
  • führt Versicherungen und Beiträge ab
  • arbeitet mit der berufsbildenden Schule zusammen
  • übernimmt den betrieblichen Förderunterricht
  • führt Lehrgänge nach Ausbildungsrahmenplänen durch
  • trifft Prüfungsvorbereitungen
  • betreibt sozialpädagogische Maßnahmen und Elternarbeit
  • schult das Ausbildungspersonal des Partnerbetriebes
  • fördert die Kooperation zwischen den Partnerbetrieben
Der Partnerbetrieb...
  • schließt einen Kooperationsvertrag ab und koordiniert die Ausbildung mit dem Leitbetrieb
  • übernimmt die fachpraktische Unterweisung nach Ausbildungsrahmenplan
  • benennt den betrieblichen Ansprechpartner
  • bewertet den Ausbildungsstand der Auszubildenden
  • übernimmt die betriebliche Haftung für die Auszubildenden
  • zahlt einen Zuschuss zur Gesamtfinanzierung der Ausbildung
Ausbildungsverbund Ausbildungsberufe im Verbund seit 1998:
  • Industriemechaniker/in
  • Zerspanungsmechaniker/in
  • Verfahrensmechaniker/in
  • Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel
  • Kauffrau/-mann im Einzelhandel
  • Bürokauffrau/-mann
  • Kauffrau/-mann für Bürokommunikation
  • Restaurantfachfrau/-mann
  • Köchin/Koch
  • IT-System-Kauffrau/-mann
  • IT-Fachinformatiker/in
  • Gärtner/in
Leitbetrieb:
Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V.
 
Kooperationspartner
Volkswagen Coaching GmbH - Niederlassung Braunschweig
Volkshochschule Braunschweig GmbH
 
Förderer
Stadt Braunschweig /Beschäftigungsbetrieb
Arbeitsamt Braunschweig
Land Niedersachsen/Ausbildungsinitiative "Gemeinsam"
Partnerbetriebe Region Braunschweig
 
Partnerbetriebe
Kleine und mittlere Unternehmen aus der Region
 
Kontakt und Beratung:
Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V.
Salzdahlumer Straße 196
38126 Braunschweig
 
Telefon: 0531-26 40 60
Fax: 0531-69 60 24
E-Mail: info@ausbildungsverbund-region-bs.de
 
© 2017 Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V.