Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V. - ABW English information
  Startseite Newsarchiv     Suche Kontakt Impressum  
Wir über uns
Projekte
Kursangebote
Links
Sonstiges
> Projekte > Projektarchiv Druckansicht
Projektarchiv - Details
Multikulturelles Sprachtheater
 
Multikulturelles Sprachtheater Ziel ist der Spracherwerb und die Berufsorientierung für nicht muttersprachliche Schülerinnen und Schüler.
 
Bitte informieren Sie sich ausführlich unter: www.multi-kulturelles-sprachtheater.de
 
Auszug aus dem Theaterstück der Familienszene 2.
 
Die Familie sitzt am Tisch, der Opa liest Zeitung.
Multikulturelles Sprachtheater Oma: Was liest du denn da immer, Opa?
Opa: Hier, es sind noch drei Lehrstellen als Fleischereifachverkäuferinnen frei! Das wär doch was für deine Enkelin!?
Vater: Die hat doch keine Lust zum Arbeiten!
Sohn: Da muß man sich ja schmutzig machen!
Tochter: Immer ärgert ihr mich alle!
Mutter: Wir wollen doch nur dein bestes! Vielleicht heiratest du ja auch bald, willst du ja auch Mutter werden und den Haushalt führen so wie ich!
Oma: Mach nur nicht den gleichen Fehler wie ich Kind!
Tochter: Aber ich habe doch noch gar nichts gesagt!?
Vater: Du sagst ja nie mal was zu deiner Zukunft!?
Tochter: Ihr habt mich aber auch noch nie gefragt!
Opa: Lasst sie doch auch mal was sagen!
Vater: Na, das kann sie doch auch!
Sohn: Für ein Model bist du jedenfalls zu dick um die Beine rum.
 
....Tochter schlägt ihn, das Telefon klingelt, der Vater nimmt ab...
Multikulturelles Sprachtheater Vater:Meyer, ja bitte?...Meine Tochter? Das muß ein Irrtum sein!? Die hat sich bei ihnen um einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechanikerin beworben und kann die Lehrstelle haben!?....Da reden wir noch mal drüber!
 
...Tochter freut sich total, während der Rest der Familie stumm und verwundert guckt...
Sohn: Du hast doch noch nicht mal einen Führerschein!?
Tochter: Pfft, ist doch egal!
Oma: Das können wir nicht dulden, dass du als Frau einen Männerberuf erlernst!
Mutter: Was sollen denn auch die Nachbarn von uns denken?
Vater: Das ist viel zu schwer für Mädchen. Technik ist was für Männer.
Sohn: Aber Papa bringt doch seinen Wagen auch immer gleich in die Werkstatt und mit seinem kaputten Rücken darf der auch keine schweren Sachen machen...
Oma: Wie redest du denn mit deinem Vater?
Mutter: Da hat er aber recht; ich trage oft schwerere Sachen als euer Vater.
Oma: Aber die vielen Männer in so einer Autowerkstatt und die schweinischen Witze, die die machen - das ist nicht der richtige Umgangston für deine Tochter!
Sohn: Ach Oma, deine Enkelin die redet doch genauso, wenn ihr nicht dabei seid!
 
Multikulturelles Sprachtheater ...Tochter boxt ihren Bruder in die Seite...
Tochter: Ich will aber...
Vater: Papperlapapp, das kommt überhaupt nicht in Frage!
 
...die Tochter geht eingeschnappt raus, die anderen merken das gar nicht und diskutieren weiter...
Mutter: Was soll bloß aus unserer Tochter werden?
Sohn: Ich muß euch was sagen?
 
...alle gucken verwundert. Der Sohn steht tänzelnd vom Stuhl auf...
Sohn: Ich habe bereits einen Platz an der städtischen Ballettschule...!
 
Ansprechpartner:
Silke Schirmer und Thomas Chrysochoides
Telefon 0531-251 26 38
 
E-Mail:
silke.schirmer@ausbildungswerkstatt-bs.de
thomas.chrysochoides@ausbildungswerkstatt-bs.de
 
Kontakt: info@ausbildungswerkstatt-bs.de
 
© 2017 Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V.